Feuerwehr Diemelsee
Dein Platz bei der Feuerwehr
Alle brauchen die Feuerwehr
Wasserrettung Diemelsee
Fahrzeuge Feuerwehrhaus Adorf
Indienstellung Oktober 2020
Feuerwehrhaus Adorf Nordansicht
Feuerwehrhaus Heringhausen
Rauchmelder retten Leben
Umkleide Herren

Ereignisreiche und tragische Woche

In der vergangenen Woche wurde die Feuerwehr Diemelsee innerhalb von ca. 37 Stunden zu drei Einsätzen gerufen. 

Am Montag, 04.05.20 gegen 8:40 Uhr wurde die Feuerwehr Adorf mit dem Stichwort H1 Klemm Y auf die K71 zwischen Adorf und Benkhausen gerufen. Hier war ein Fahrzeug von der Fahrbahn in den Graben abgekommen und steckte zwischen Bäumen fest. Der Fahrer konnte sich nicht mehr selbstständig befreien. Das Fahrzeug wurde mit der maschinellen Zugeinrichtung auf die Straße gezogen, so konnte der Fahrer befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden.

Mit dem selben Stichwort wurden am Abend die Feuerwehren Adorf und Rhenegge/Sudeck auf die L3078 zwischen Rhenegge und Heringhausen gerufen. Hier war ein Fahrzeug mit vier Personen seitlich gegen einen Baum geprallt. Alle Beteiligten mussten mit hydraulischem Gerät befreit werden. Für zwei Personen kam leider jede Hilfe zu spät, sie verstarben noch an der Unfallstelle. Die anderen beiden Personen wurden in Krankenhäuser gebracht. Die Straße war für mehrere Stunden gesperrt, da ein Gutachter die Ursache ermittelt. Die Feuerwehr hat dazu die Einsatzstelle ausgeleuchtet.

Am späten Abend des 05.05.2020 kam es zu einer Rauchentwicklung in einer Heizung in Wirmighausen. Hierzu wurden die Wehren aus Adorf und Wirmighausen gerufen. Im Gebäude wurde unter Atemschutz die CO Konzentration gemessen und Lüftungsmaßnahmen durchgeführt. Im Anschluss wurde die Heizung zur weiteren Überprüfung an den Bezirksschornsteinfeger übergeben.

Freiwillige Feuerwehr Diemelsee
Am Kahlenberg 1
34519 Diemelsee

Facebook